Rabatte bis
zu 15%
Sonderangebot
für neue Studenten
Bis zum Ende der Aktion:
  • 00
    дни
  • :
  • 00
    часы
  • :
  • 00
    мин
  • :
  • 00
    сек
Erfahren Sie mehr

Schweizerdeutsch schriftlich – Unterschiede und Besonderheiten

blog
Heute stellen wir Ihnen die Funktionen des Schweizerdeutschen schriftlich vor.

Verwenden Sie auf Schweizerdeutsch kein Eszett (ß). Das letzte Eszett wurde in der Schweiz am 4. November 1974 in der Zeitung NZZ verwendet. Stattdessen schreiben sie einfach “ss”.
In der Schweiz werden französische Zitate verwendet (“Weihnachtsbäume”) und keine deutschen Zitate (“Füße”).
Es gibt einen Unterschied, wie man die Zeit buchstabiert. Wenn die Deutschen schreiben: “12:15”, dann schreiben sie in der Schweiz: “12.15”.
Tausende werden nicht durch den Punkt (345.000) geschrieben, sondern durch ein hochgestelltes Komma (345.000).

Rate this post

Weitere interessante Artikel